Produkttest

Ich schulde euch ja noch die Updates zu den Produkttests vom letzten Jahr.

Da ist zum einen der Kurgo Hunderucksack, der sich bei uns nicht bewährt hat. Easy wurde zu sehr durchgeschüttelt, ich konnte mich kaum nach Paul bücken, ohne dass sie ins Rutschen kam. Vielleicht war sie einfach zu klein für diesen Rucksack?

Easy mit ihren 5 Kilogramm kann nicht so gut aus dem Rucksack gucken.

Im Moment testen wir deshalb eine Tasche, die sie super bequem findet. Sie klettert gerne rein und kann problemlos vorne aus der Tasche schauen. Der Boden ist schön fest, sodass sie ausreichend Halt hat.

Mir wird die Tasche allerdings auf Dauer zu schwer zum Tragen, weil man sie ja nur einseitig auf der Schulter trägt. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt oder was wir für Alternativen finden.

Da sieht Easy richtig müde aus – und sie war froh, in die Tasche klettern zu können!
Gut, dass ich die anderen beiden nicht auch noch tragen muss …!

Und dann ist da noch der Hundeanhänger von Croozer, nach dem mich jetzt viele gefragt haben. Ich fahre ja im Moment wegen meiner Knieprobleme kein Rad, deshalb habe ich den Hänger nicht weiter getestet. Damit der Croozer Bruuno nicht weiter ungenutzt im Keller steht, habe ich ihn jetzt an meine Freundin Jutta mit ihrem Collie Finlay verliehen. Finlay ist erfahrener Hängerbeifahrer. Er wird den Croozer weiter für euch testen und wir werden hier berichten!

Im Moment fahren Paul und ich nicht Fahrrad, deshalb haben wir den Croozer zum weiteren Testen verliehen.

Aber eine kann ich euch schon mal verraten: Das Zusammenklappen des Hängers, um ihn im Auto zu verstauen ging problemlos und war quasi wirklich einfach. Darüber habe ich mich echt gefreut!